Links
Media Info

WICK Erkältungsumfrage 2011[1] zeigt: Menschen mit chronischen Erkrankungen leiden stärker unter Erkältungen als andere. Eine intensive Beratung ist gefragt.

Schwalbach am Taunus, November 2011 – Die Nase trieft, der Hals kratzt, Reizhusten, Fieber und Gliederschmerzen vergällen erkälteten Menschen den Alltag. Unter diesen und anderen Erkältungssymptomen leiden chronisch Kranke häufiger und stärker als ansonsten gesunde Menschen. Das geht aus der aktuellen WICK Erkältungsumfrage 2011 hervor. Darüber hinaus sind Chroniker beratungsintensiver als Nicht-Chroniker: Mögliche Wechselwirkungen zwischen verschiedenen Medikamenten müssen immer genau überprüft und besprochen werden. mehr »

Frauen machen für eine Erkältung ihr schwaches Immunsystem verantwortlich, Männer die Tatsache, dass sie bei kalten Temperaturen zu dünn angezogen sind

 

Schwalbach am Taunus, Oktober 2011 – Der Unterschied zwischen den Geschlechtern macht sich auch beim Thema Erkältung bemerkbar. So achten Frauen stärker auf Erkältungsanzeichen ihres Körpers. Gleichzeitig sind sie tendenziell anfälliger für Erkältungen als Männer. Das fördert die aktuelle WICK Erkältungsumfrage 2011[1] zu Tage. Danach waren 73 Prozent der Frauen mindestens einmal im vergangenen Jahr erkältet, Männer mit 68 Prozent leicht weniger. Vor allem im Umgang mit Erkältungen und grippalen Infekten unterscheiden sich die Geschlechter. mehr »

Deutsche könnten besser gegen Erkältungen vorbeugen

 

Schwalbach am Taunus, Januar 2011 – Die Mehrheit der Deutschen rechnet mit der winterlichen Erkältung – aber nur jeder Dritte deckt sich rechtzeitig mit Erkältungsmitteln ein. Das ergab die WICK Erkältungsumfrage 2010. Das auf Gesundheitsfragen spezialisierte Meinungsforschungsinstitut Kantar Health führte dazu Online-Interviews mit 1.002 repräsentativ ausgewählten Internet-Nutzern und 200 Apothekenmitarbeitern. Die Ergebnisse zeigen: In Sachen Vorbeugung und gezielter Behandlung können die Deutschen noch einiges tun! mehr »

WICK MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma: fein abgestimmte Therapie in minimaler Dosierung und ohne Alkohol für erholsamen Schlaf

Schwalbach am Taunus, Januar 2010 – Gut ins neue Jahr gekommen und schon können Erkältungsviren den schwungvollen Start vereiteln. Ab ins Bett und sich gesund schlafen ist bei einer deftigen Erkältung auch 2010 die beste Medizin. Leider bringen verstopfte Nasen, Hustenreiz und Halsschmerzen die Erkältungspatienten gerade um diesen ersehnten Schlaf. Das Erkältungsmittel WICK MedNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma verhilft ohne Alkohol zu einer erholsamen Nachtruhe. Dies bestätigen auch klinische Studien: die Schlafqualität und Schlafzufriedenheit wird durch die Einnahme von WICK MediNait erheblich verbessert[1]. Zudem bekämpfen die niedrig dosierten, effektiv aufeinander abgestimmten Wirkstoffe die häufigsten Erkältungssymptome – fürs Gesund werden im Schlaf. mehr »

WICK MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma bekämpft aktiv und ohne Alkohol die verschiedenen Symptome einer Erkältung


Schwalbach am Taunus, September 2009 – Manchmal kommt alles zusammen: Die laufende Nase, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen lassen uns nicht zur Ruhe kommen, Hustenreiz bringt uns um den Schlaf. Studien haben gezeigt: bei 74 % der Patienten, die unter einer Erkältung oder einem grippalen Infekt leiden, treten 2 oder mehr Symptomen gleichzeitig auf.[1] Der gebündelten Last eines grippalen Infektes ist aber beizukommen – am besten mit einem Kombinationspräparat in niedriger Dosierung und effektiv aufeinander abgestimmten Wirkstoffen. So wie der WICK MediNait Erkältungssirup mit Honig- und Kamillenaroma. Das bewährte Erkältungspräparat ohne Alkohol bekämpft die Symptome eines grippalen Infekts und sorgt so für einen erholsamen Schlaf. mehr »

Video
  • Strabeninterviews
    Strabeninterviews
    Interview Apotheker
    Interview Apotheker
Bilder
Downloads
Wick Geschichte